Datengestützte Kundenberatung bei der apoBank

Die Deutsche Apotheker- und Ärzte-Bank hat eine Plattform für die automatisierte Erstellung von datengestützten Exposés für die Kundenberatung etabliert.

Abbildung 1: Automatisches PDF Reporting einer Standortanalyse mit optiPrax

Der Fokus der Deutschen Apotheker- und Ärztebank eG (apoBank) liegt in der Beratung und Unterstützung von Kunden, die in Heilberufen tätig sind. Ein neuer Schwerpunkt stellt optiPrax, die digitale Beratung von niedergelassenen Ärzten, dar. Für die persönliche Kundenberatung können Exposés erstellt werden, die verschiedene Analysen beschreiben. Das Finanzexposé adressiert unternehmerische Aspekte der Beratung. Das Praxiswertexposé beschreibt Methoden zur Ermittlung des Marktwertes einer Praxis. Das Standortexposé zeigt Analysen zur Umgebung der Praxis. Aus den unterschiedlichen Analysen lassen sich Handlungsempfehlungen ableiten, die den Praxiserfolg verbessern und gemeinsam mit den Kunden diskutiert werden.

Vorgehensweise

Mithilfe der Woodmark identifizierte die apoBank alle für die Kundenberatung relevanten Auswertungen. Grundlage vieler Analysen ist dabei der Vergleich einer Praxis mit einer geeigneten Vergleichsgruppe in einer Kennzahl. Die Vergleichsgruppe besteht aus Praxen mit ähnlichen Eigenschaften, wie zum Beispiel Fachausrichtung und Infrastrukturgrad des Standortes. Die Kennzahlen werden aus internen und externen Daten erstellt. Aus dem Vergleich einer Praxis mit der Vergleichsgruppe sind direkte Einsparungs- bzw. Verbesserungspotenziale ersichtlich.

Das Produkt wurde in eine sichere, skalierbare Cloud-Architektur mit unterschiedlichen Cloud-Diensten implementiert. Die Dienste umfassen unter anderem ein Web-Portal für die Verwaltung der Kundendaten und Steuerung der Exposéerstellung durch die Bankberater. Es existiert eine voll automatisierte Pipeline, mit der Kundendokumente digitalisiert (OCR), analysiert (KI basiert), und in Exposés (PDF) überführt werden können.

Abbildung 2: Automatisches PDF Reporting einer Umsatzanalyse mit optiPrax

Ergebnis

Die entwickelte Plattform bietet der apoBank die Möglichkeit, Kundendokumente automatisch zu digitalisieren, auszuwerten und eine Vielzahl an Datenanalysen in nahezu selbsterklärende Exposés für den Vertrieb zusammenzufassen.

Dabei profitiert die apoBank von den folgenden neuen Einblicken:

• Vergleich eines Kunden mit einer Vergleichsgruppe,

• Einblick in Spar- und Einnahmepotenziale von Kunden,

• Einblick in die geographische Infrastruktur von Kunden,

• Einblick in die Marktpreise und

• Überblick über die Konkurrenzsituation.

Relevante externe und interne Daten können adhoc für Kunden aggregiert, analysiert und aufbereitet werden. Die zugrunde liegende Cloud-Lösung ist skalierbar und erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards.

 
deutsche apotheker und aerztebank logo

"Unsere Erfahrungen aus der Pilotphase von optiPrax zeigen, dass es Praxen gibt, die nicht selten Optimierungspotenziale von über 100.000 Euro aufweisen. Einen entscheidenden Anteil an den Praxiseinnahmen haben die Abrechnungen kassenärztlicher Leistungen, daher lohnt es sich, diese ab und an genauer unter die Lupe zu nehmen. Auch die Ausgabenseite sollte nicht außer Acht gelassen werden – insbesondere, wenn der Benchmark-Vergleich mit anderen Praxen deutlich höhere Material- und Raumkosten aufzeigt. Dann gilt es in einem nächsten Schritt das bisherige Einkaufs- und Verbrauchsverhalten sowie die Abweichungen der Miet- und Energiekosten zu überprüfen."

André Müller
Abteilungsleiter Healthcare Solutions bei der apoBank

Über die apoBank

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) ist die größte genossenschaftliche Primärbank und die Nummer eins unter den Finanzdienstleistern im Gesundheitswesen. Kunden sind die Angehörigen der Heilberufe, ihre Standesorganisationen und Berufsverbände, Einrichtungen der Gesundheitsversorgung und Unternehmen im Gesundheitsmarkt. Die apoBank arbeitet nach dem Prinzip "Von Heilberuflern für Heilberufler", d. h. sie ist auf die Betreuung der Akteure des Gesundheitsmarktes spezialisiert und wird zugleich von diesen als Eigentümern getragen. Damit verfügt die apoBank über ein deutschlandweit einzigartiges Geschäftsmodell.

Für weiterführende Informationen siehe: www.apobank.de und die Pressemitteilung zu optiPrax.

Über die Woodmark Consulting AG

Die Woodmark Consulting AG ist Experte für AI, Data & Analytics. Mit unserer Leidenschaft für Daten setzen wir auf modernste Tools & Methoden für das Datenmanagement, Advanced Analytics und Künstliche Intelligenz. Wir unterstützen Sie bei der Konzeption und Umsetzung Ihrer IT-Architektur, Rollen- und Prozessoptimierung, Software- und Technologieauswahl sowie im nachhaltigen Application Management.


Rückfragen? Das sind Ihre Ansprechpartner:

Dr. Andreas Wollstein, Solution Expert
Fachlich-technische Fragen

Dr. Andreas Wollstein Solution Expert

Andreas Schüttler, Senior Account Manager
Kostenfreie Beratung

Andreas Schüttler Senior Account Manager

Zurück