Standard Reporting

Reporting_Standard-Reporting_Banne

Berichtswesen für den Fachbereich

Der Einsatz einer Reporting Plattform bietet sich immer dann an, wenn die verschiedenen Reporting Anforderungen gebündelt und Inhalte bereichsübergreifend ausgetauscht werden sollen. Dabei ist eine gute Datengrundlage entscheidend.

Die erfahrenen Woodmark-Experten unterstützen Sie bei der Etablierung oder Optimierung jeglicher Art von Reporting-Initiativen. Gemeinsam verankern wir das Berichtswesen in den verschiedenen Fachbereichen.

Fachbereiche haben verschiedene Anforderungen an das Reporting bzw. an Berichtswesen Tools. Gerne stellen wir Ihnen diese im folgenden detaillierter vor.

Interesse? Dann freue ich mich darauf von Ihnen zu hören.

Kostenfreie Beratung
Johannes Heinen, Senior Manager & Prokurist

Johannes Heinen Senior Manager / Prokurist

Kontakt per E-Mail

+49 89 46 26 97-0

management reporting und controlling

Management Reporting und Controlling

Management Reports geben eine 360-Grad-Sicht über die relevanten KPIs des Unternehmens. Sie sind eine wichtige Entscheidungsgrundlage und müssen die richtigen Informationen schnell und intuitiv bereitstellen, damit die Empfänger ergebnisverbessernde Maßnahmen initiieren können. Finanzielle und nichtfinanzielle Informationen werden in den Dimensionen Ist, Ist Vorjahr, Plan und Forecast in Form von regelmäßigen Standard- sowie Ad-hoc-Berichten zur Verfügung gestellt.

Vertriebs-Reporting

Reports für den Vertrieb geben einen Überblick über die relevanten KPIs von Geo-Reporting über Einzelkunden-Ansichten bis zu individuellen Sales Performances. Das Reporting im Vertrieb enthält Aussagen der Vertriebsmitarbeiter über ihre Aktivitäten und Ergebnisse bei den einzelnen Kundenkontakten und informiert über Kunden, Kundenbedürfnisse, Verkaufschancen, Cross- und Upselling-Potenziale, die aktuelle Auslastung und die Rentabilität vertrieblicher Aktivitäten.

vertriebs reporting
service reporting

Service-Reporting

Für einen bestmöglichen Kundenservice benötigen Prozesseigentümer, Prozessmanager und Serviceverantwortliche Informationen über den Leistungsstatus und die Entwicklung der IT-Services. Dazu gehören Steuerungs- und Zielerreichungs-Kennzahlen für die Prozesse, operative Ebene, Services und das Business.

HR Reporting

Das HR Reporting ist die Sammlung und Auswertung von Personalkennzahlen im HR-Bereich. So haben die Verantwortlichen stets alle Mitarbeiterdaten im Blick, z. B. der Human Capital Return on Investment (HCROI), Nettogewinn (NOPAT) pro Full-time Equivalent (FTE), durchschnittlicher Personalaufwand, die Krankheitsfälle und Fluktuationsrate, Altersstruktur und der Anteil geschulter Mitarbeiter pro Jahr.

finanz reporting

Finanz-Reporting

Finanzreports liefern Informationen über Rentabilität, Liquidität sowie Stabilität eines Unternehmens und unterstützen das Management bei der Unternehmensplanung. Vordefinierte Planungsprozesse und eine intuitive und verständliche Anwendung beschleunigen die Mittelfrist-, Budget- und Forecast-Planung.

Regulatorisches Reporting

Die Anforderungen an das aufsichtsrechtliche Berichtswesen steigen mit zunehmender Regulierung, beispielsweise im Rahmen von Solvency II für Versicherungsunternehmen und den geforderten Kennzahlen zu den Solvenzkapital-Anforderungen (SCR). Auch die Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) erfordern eine umfangreiche Datenbereitstellung.

regulatorisches reporting


Interesse an einer kostenfreien, unverbindlichen Beratung?

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir melden uns gerne persönlich zurück.

Zum Kontaktformular