Automobilhersteller

Entwicklung eines Software-Frameworks zur Analyse von Sensordaten

Ausgangsbasis

  • Daten aus über 170 Kanälen im proprietärem Format sollen gespeichert, auf-bereitet und visuell analysiert werden
  • Notwendigkeit zur Validierung der Sensordaten nach internen Richtlinien
  • Analysedaten sollen für eine Visualisierung zeitnah bereitgestellt werden

Vorgehensweise

  • Konzeption eines modularen Frameworks zur individuellen Anpassung der Berechnungslogik
  • Entwicklung eines Software-Tools zur automatisierten Datenanalyse
  • Übersetzung der internen Richtlinien in Algorithmen
  • Fachliche Validierung der Berechnungslogik mit dem Kunden
  • State-of-the-Art Versionierung und automatische Dokumentation der Code-Basis

Funktionen/Projektergebnis

  • Extraktion der Zeitreihen aus proprietärem Dateiformat
  • Harmonisierung der Zeitreihen auf Basis fachlich komplexer Zusammenhänge
  • Dynamische Auflösung von logischen Abhängigkeiten während der Berechnung
  • Konvertierung der Sensordaten aus dem proprietären Format
  • Bereitstellung der Ergebnisse zur optimierten Verarbeitung als Report

Kundenutzen

  • Zeitnahe und mobile Analyse der Messdaten
  • Zukunftssicherheit durch Erweiterbarkeit der Berechnungslogik auf Basis eines modularen Frameworks
  • Transparenter Wissenstransfer durch nachvollziehbare Dokumentation der Algorithmen

Sie haben Interesse an einer kostenfreien Beratung?

Marco Bruno Senior Manager / Prokurist

Hinterlassen Sie mir eine Nachricht per E-Mail oder über unser Kontaktformular und ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen zurück.