Aufbau einer konzernweiten Self-Service Analytics Plattform mit Tableau

Dieser Bereich wird auf der Übersichtsseite ausgelesen. Der Text ist auf 200 Zeichen begrenzt.

Ausgangsbasis: Mit dem bestehenden BI-Tool können die komplexen Anforderungen an die Visualisierung von Daten nicht umgesetzt werden.

Unternehmen

Automobil, Industrie

Ausgangsbasis:

  • Mit dem bestehenden BI-Tool können die komplexen Anforderungen an die Visualisierung von Daten nicht umgesetzt werden
  • Das eigenständige Data Discovery durch die Fachbereiche ist nicht möglich
  • Es besteht die Gefahr der Entstehung verteilter Systemlandschaften mit hohen Lizenz- und Hosting-Kosten sowie dezentralen und nicht skalierenden Support-Aufwänden
  • Aktuell steht keine Analytics-Komponente zur Integration mit Big Data Hadoop zur Verfügung

Vorgehensweise:

  • Installation des Tableau Servers auf Basis einer 3-Tier Architektur mit 2-Faktor Authentifizierung
  • Ausarbeitung eines mandantenfähigen Services einschließlich Betriebsmodell, Rollen-und-Rechte-Konzept, sowie Service Level Management und Verrechnungsmodel
  • Pilotierung der Plattform mit zwei Projekten
  • Stabilisierungsphase mit Onboarding von weiteren 10 Projekten
  • Übernahme in den Regelbetrieb mit 50 Use Cases und über 500 Usern

Funktionen/Projektergebnis:

  • Tableau Self-Service Analytics Plattform
  • Rapid Prototyping von Use Cases und interaktiven Dashboards
  • Big Data Anbindung über Hive
  • Verrechnungs- und Preismodell
  • Onboarding Prozess mit Quickstart Guide
  • Kundenspezifisches Trainingsangebot
  • Zentrale und ITILv3 konforme Betriebsorganisation
  • CI-konforme Templates
  • Tableau Community zur Förderung der Analytics-Kultur
Marco Bruno

Ansprechpartner

Marco Bruno


Telefon: +49 89 4626970
E-Mail: infowoodmark.de

Sie interessieren sich für weitere Details?
Füllen Sie einfach folgendes Formular aus, um Zugang zu allen Informationen dieses Projekts zu erhalten.