Konzernweite Neugeschäftsplanung

Dieser Bereich wird auf der Übersichtsseite ausgelesen. Der Text ist auf 200 Zeichen begrenzt.

Ausgangsbasis: Die Automobilbank plant ihr Neugeschäft auf Basis unterschiedlichster Tools vorwiegend in MS Excel Die dezentrale Planung erfordert einen sehr

Unternehmen

Automobil, Finanzen, Dienstleister

Ausgangsbasis:

  • Die Automobilbank plant ihr Neugeschäft auf Basis unterschiedlichster Tools vorwiegend in MS Excel
  • Die dezentrale Planung erfordert einen sehr hohen Konsolidierungsaufwand zu einer gesamten Konzernplanung
  • In den Landesgesellschaften werden unterschiedliche Planungsverfahren angewandt
  • Keine Workflow-Unterstützung

Vorgehensweise:

  • Unterstützung bei der Erstellung des Fachkonzepts gemeinsam mit der Fachabteilung
  • Anforderungsanalyse und Grobkonzept mit dem „Big Picture“
  • Umsetzung mittels Prototyping-Ansatz mit den Fachabteilungen auf Basis IBM Cognos TM1
  • Einbindung von Marzipan
  • Testentwicklung und –durchführung durch den Kunden
  • Schulung und Rollout
  • Übernahme des Application Management (Support)

Funktionen/Projektergebnis:

  • Planung in unterschiedlichen Versionen (Planungsrunden)
  • Simulation mit bereichs-übergreifenden Szenarien
  • Laden der notwendigen Daten aus diversen Quellsystemen
  • Portfoliokalkulation des Neugeschäfts auf Basis des Cashflows
  • Planung der Volumina anhand von Penetrationsraten je Finanzierungprodukt
  • Automatische Verteilung auf Baureihen auf Basis von Referenzverteilungen
  • Kalkulation des Deckungs-beitrags incl. Risikokosten




Sascha Mertens

Ansprechpartner

Sascha Mertens


Telefon: +49 89 4626970
E-Mail: infowoodmark.de

Sie interessieren sich für weitere Details?
Füllen Sie einfach folgendes Formular aus, um Zugang zu allen Informationen dieses Projekts zu erhalten.